JadeWeserPort-Cup

Hauptnavigation

Inhalt

Grußwort

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Wilhelmshaven Andreas Wagner


Die älteste Traditionssegler-Regatta an der Nordsee hat einen neuen Namen – aus „JadeWeserPort-CUP“ wird „Wilhelmshaven Sailing-CUP“. Das Programm dagegen bleibt unverändert vielfältig. Mittelpunkt der Veranstaltung ist die Wettfahrt der angemeldeten 15 Traditionssegler auf der Jade. Einfach mitsegeln ist das Motto der Regatta! Für die Gastsegler ist es ein bewegendes Erlebnis, auf einem der Schiffe die traditionelle Seefahrt hautnah zu erleben. Dabei geht es sportlich zu: Segel setzen, Segel bergen und wieder setzen, Wenden, Halsen, Luven, Abfallen, die Lücke zwischen zwei Konkurrenten finden und den günstigsten Weg zur Wendeboje wählen. Bereits am Freitag stechen die Traditionssegler unter dem Motto „Boarding Next Generation“ mit Schülern, Studenten und Auszubildenden in See. Am Sonntag geht im Großen Hafen die Jugend zur Wettfahrt beim Junior Sailing-CUP an den Start. Wer sich traut, kann auch bei der feucht-fröhlichen PappPapierBoot-Regatta mitmachen. Hier sind vor allem Teamarbeit, Spaß, Kreativität und Kampfgeist gefragt.
An Land herrscht derweil ein buntes Treiben. Zum Kajenmarkt mit Schlemmermeile und attraktiven Rahmenprogramm an allen drei Veranstaltungstagen werden wieder tausende Besucher von Nah und Fern erwartet. Anziehungspunkt für viele Schaulustige wird einmal mehr die Einlaufparade der Segler durch die Kaiser-Wilhelm-Brücke wie auch das brillante Höhenfeuerwerk sein. Schiffsbesichtigungen beim „Open Ship“, Hafenschwimmen, Kinderprogramm und ein verkaufsoffener Sonntag runden das maritime Wochenende ab.
Ich wünsche allen Aktiven, Gästen und Freunden des Segelsports einen erfolgreichen Verlauf der Regatta und schöne Tage in maritim geprägter Atmosphäre.






















 

Rechtliches