JadeWeserPort-Cup

Hauptnavigation

Inhalt

Regatta-Teilnehmer

Hier finden Sie die teilnehmenden Schiffe 2017:

Abel Tasman

Die heutige "ABEL TASMAN" lief 1913 bei der niederländischen Werft Pattje in Waterhuizen als Frachtsegler ohne Motor vom Stapel. Mit seiner Länge von 26 Metern gehörte das Schiff zu den typischen Küstenfrachtern, die Stückgut, Holz und Getreide im Bereich von Ost- und Nordsee transportierten. weiter
Großsegler Artemis - Photo: Herbert Böhm

Artemis

Die Göttin der Jagd gab der Dreimastbark ARTEMIS ihren Namen und als Walfänger begann sie ihren Dienst. Sie wurde im Jahre 1926 in Norwegen gebaut und 2001 als elegantes Segelschiff umgebaut. weiter

Avatar

Das Schiff wurde 1941 in Wolgast als KFK Kriegsfischkutter (KFK) gebaut. Nach Kriegsende wurde es in die Niederlande gebracht. weiter

Germania

Begleitregatta: Die "GERMANIA" wurde 1981 auf der Sakuth Werft in Heiligenhafen in der Tradition der in der Ostsee weit verbreiteten Schoner gebaut. weiter

Gesine von Papenburg

Begleitregatta: Die "GESINE VON PAPENBURG", ist ein zweimastiges Segelschiff mit einem Großmast und einem Besanmast, sie gilt als die letzte fahrende "Friesische Schmack". weiter
Hendrika Bartelds

HENDRIKA BARTELDS

Der Toppsegelschoner HENDRIKA BARTELDS wurde 1908 in den Niederlanden als Heringslogger gebaut und in den 90er Jahren zu einem Charterschiff umgebaut. weiter

J. R. Tolkien

Wer diesen eleganten Toppsegelschoner sieht, kann sich kaum vorstellen, dass dieses Schiff einmal der Rostocker Schlepper "DIERKOW" war. weiter

JANTJE

Die JANTJE ist ein hochseetüchtiges Seeschiff mit dem Charme eines historischen Seglers, wie sie in den Zeiten der großen Entdecker gesegelt wurden. weiter

MORGENSTER

Die heutige Brigg "MORGENSTER" wurde 1919 auf der Werft der Gebrüder Boot in Alpen am Rhein gebaut. weiter

MWB Föhr

Schiff der Regattaleitung - Im Jahr 1962 lief der "Große Hafenschlepper" FÖHR bei der F. Schichau Werft Bremerhaven vom Stapel. Bis zu seiner Außerdienststellung im Jahr 1994 versah die FÖHR ihren Dienst als Hafenschlepper in Wilhelmshaven. weiter

Oban

Der Schoner fährt mit Gästen überwiegend in der Ostsee und hat dabei auch erfolgreich an Großseglerregatten teilgenommen. weiter

Pedro Doncker

Das Schiff wurde 1974 als Fischtrawler in der Veldhuis Werft in Groningen gebaut. Schon 1983 war der Einsatz in der Fischerei beendet, es erfolgte der Umbau zu einem imposanten Dreimast-Stagsegelschoner. weiter

Regina Maris

Wie viele andere Segelschiffe im Chartergeschäft wurde die heutige "REGINA MARIS" 1970 als Hochseetrawler gebaut. weiter

Swantje von Emden

Begleitregatta: Die SWANTJE VON EMDEN ist ein zweckmäßiger, doch komfortabler Segler mit der einzigartigen Atmosphäre eines Holzschiffes. weiter

Thalassa

Die heutige "THALASSA" wurde 1980 als hochseetüchtiges Fischereifahrzeug auf der Werft de Haak in Zaandamm gebaut. weiter

Twister

Beim JadeWeserPort-CUP rangierte das Schiff immer auf vorderen Plätzen und passierte beim CUP 2008 wie auch beim CUP 2012 und 2013 als Sieger die Ziellinie. weiter

Tourist-Hotline

Tourist-Information
Ebertstraße 110
26382 Wilhelmshaven
Tel. 0 44 21/91 300-0
Fax 0 44 21/91 300-10
E-Mail: tourist-info(at)wilhelmshaven-touristik.de

Öffnungszeiten
Mo.- Fr.: 10.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 10.00 - 16.00 Uhr

Rechtliches