JadeWeserPort-Cup

Hauptnavigation

Inhalt

zurueck
Regatta-Teilnehmer

MORGENSTER

Die heutige Brigg "MORGENSTER" wurde 1919 auf der Werft der Gebrüder Boot in  Alpen am Rhein gebaut. Unter dem Namen "DE VROUWE MARIA" fuhr das Schiff zunächst im Heringsfang. Von 1959 bis 1980, nun unter dem Namen "MORGENSTER", weiterhin in der Berufsfischerei und Sportfischerei. Mit dem Abschied aus der Fischerei folgte der Einsatz als Radioschiff für "Radio del Mare".

Am 02. Juni 2008 ist die  "MORGENSTER" nach langjähriger Umbauphase nun als Brigg in Fahrt gekommen. 
Die Idee für dieses Schiff stammt von Kapitän Harry Muter. Er wollte nicht nur eine traditionelle Brigg bauen, die viele authentische Details aufweist, die komfortabel und behaglich ausgestattet ist, sondern auch alle genannten Vorzüge mit besonders guten Segeleigenschaften verbindet. Darüber hinaus erfüllt die "MORGENSTER" höchste Sicherheitsstandards.
Die "MORGENSTER" eignet sich nicht nur für aktive Segeltörns, sondern auch für Veranstaltungen auf See und an der Pier, wie Tagungen, Hochzeiten und Feiern unterschiedlicher Anlässe.
Aufgrund der angestrebten Fahr- und Segeleigenschaften wird sich die "MORGENSTER" in ihrem Revier, den Gewässern Westeuropas, bald einen Namen als besonders vielseitiges Schiff machen.
Beim Wilhelmshaven Sailing-CUP wird die "MORGENSTER" ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten unter Beweis stellen.

+++ Veranstaltungstipp: Die Brigg Morgenster bietet am 01. Oktober Piratentörns für Kinder an +++ Hier gehts zur Veranstaltung



Technische Daten

Heimathafen: Den Helder
Nation: NL
Länge über alles: 49,00 m
Breite: 6,60 m
Tiefgang: 2,40 m
Segelfläche: 600 m2
Tagesgäste: 90
Kojen: 36

 

Weitere Informationen

Weitere Adressinformationen erhalten Sie direkt bei:

Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH
Banter Deich 2
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/91300-0
Fax: 04421/91300-10
www.wilhelmshaven-touristik.de
tourist-info@wilhelmshaven-touristik.de

Rechtliches